Home Beweise Antike Phänomene Fraktal Vergleich Archiv Kontakt
Das Weltbild der Edda ist praktisch deckungsgleich mit der Zellularkosmologie:
Midgard, die Welt des Irdischen, wird vom Fenriswolf (Chaos und Urfinsternis) und der sich in den Schwanz beißenden Mitgardschlange (Unendlichkeit) umklammert. Um das Zuschnappen des Wolfsrachens zu verhindern haben die Götter das Schwert der göttlichen Ordnung errichtet, welches zugleich die Achse der Welt symbolisiert. Aus ihrem Zentrum erhebt sich, Wallhalls Dach durchstroßend, Yggdrasil, die alles überschattende Weltesche. Sie ist das Urbild der irdischen, heiligen Haine, Bäume und Säulen. In ihrem Geäst befinden sich Adler (Sonne) und Habicht (Mond). Am Stamme des Baumes, in der Mitte der Welt, die Gerichtsstätte der Götter. Sie umkreist der Irmins  oder Wodanswagen und das Wendelmeer. Im Inneren Wallhalls befindet sich ein großer Saal, in dem Irmingott (Allgott) der" Lenker aller Dinge" waltet. In seinem Glanze liegt das Unsterblichkeitsfeld "Odainsakr". Zur Höhe des Götterberges fiihrt der Irminsweg (Milchstraße) hinauf.
Midgard, the world of matter is clutched by Fenriswulf (chaos and primordial darkness) and the tail biting Mitgard snake (infinity). To prevent the cleft palate from snapping, the gods have errected the sword of divine order, which symbolized the world´s axis at the same time. Out of it center, piercing Walhall´s (heaven´s) roof, emerges Yggdrasil, the all overshadowing World Ash Tree (Weltenesche). It is the archetype of worldly holy trees, columns and bosks. In its branches reside eagle (sun) and h.awk (moon). At the tree´s root, in the middle of the world, the court site of the gods. It is orbited by the chariot of Irmin or Wodan and the helix sea (Wendelmeer). Inside Walhall there is a big hall in which Irmingott (Allgott), the "disposer of all things" presides. In his splendor lies the field of immortality (Odainsakr). The path of Irmin (milky way) leads to the height of the Gods mountain.
Copyright © 2012 Philip Mikas 
Antike